Am Samstag geht es gegen Brasilien weiter

TV Roetgen guckt Weltmeisterschaftsspiele in der Halle : Handball schauen, Handball spielen

Donnerstag ging sie los. Die Handball WM in Deutschland und Dänemark. Für die deutsche Nationalmannschaft schon mit einem 30:19 Erfolg gegen Korea, dass bei dieser WM zum ersten Mal als vereintes Korea antritt.

Bis zum 27. Januar steht Deutschland hinter den Jungs rund um Trainer Christian Prokop und endlich werden die Spiele der deutschen Nationalmannschaft – anders, als in den vergangenen Jahren – auch wieder im Free-TV gezeigt. Der TV Roetgen guckt das nächste Spiel am Samstag, 12. Januar, zusammen in der TV-Halle. Dann spielt Deutschland im zweiten Gruppenspiel gegen Brasilien. „Auch durch solche Veranstaltungen können wir gerade unsere jungen Spielerinnen und Spieler an den Sport binden“, so Vorstandsmitglied Laurin Melms. „Bei der letzten Heim-WM 2007 haben auch wir einen echten „Nachwuschschub“ gespürt. Daran möchten wir anknüpfen!“

Anpfiff heute ist um 18.15 Uhr. Und Zeit für die WM ist genug. Durch eine Regelung vom Deutschen Handballbund darf bis zum 26. Januar nämlich kein Ligaspiel stattfinden. Ganz Handballdeutschland soll sich auf die WM konzentrieren können.

Für die Roetgener Handballerinnen geht es morgen trotzdem wieder weiter. Im Pokalhalbfinale in und gegen Übach-Palenberg.