Aktion der Feuerwehr Kesternich: Erlös vom Glühwein-Marathon übergeben

Aktion der Kesternicher Feuerwehr : Erlös vom Glühwein-Marathon übergeben

„Unser sogenannter Glühwein-Marathon ist ein kleiner Weihnachtsmarkt, den wir alle zwei Jahre initiieren und dessen Erlös wir dann größtenteils spenden.“

Mit dieser Erklärung hatte Kesternichs Feuerwehrchef Volker Stollenwerk die Sache auf den Punkt gebracht, wobei angemerkt werden muss, dass die Kesternicher Wehr diese Aktion bereits vier Mal durchführte. Nun spendete man erneut und ließ zwei Einrichtungen des Ortes insgesamt 400 Euro zukommen.

Hierzu hatte man sich in der Gaststätte „Bierkutsche“ eingefunden, um die symbolischen Schecks von je 200 Euro an die Dorfgemeinschaftshaus-GmbH und den TSV Kesternich zu übergeben, die beide viel Man-Power in das neue Dorfgemeinschaftshaus (DGH) investiert haben.

Wie Stollenwerk bei der Übergabe an Rolf Schneider und Christian Hürtgen erklärte, soll die Geldspritze zur Anschaffung von Feuerlöschern und Rauchmeldern im DGH genutzt werden. „Da dies alles etwas mit Sicherheit zu tun hat, kommt das letztlich dem ganzen Ort zugute.“

Ein besonderes Geschenk gab es zum Schluß noch für Wirtin Elfriede Stiel. Sie erhielt von Volker Stollenwerk ein großes Blumengesteck. Zum großen Bedauern im Ort schließt die „Bierkutsche“ zum 30. Januar. Stollenwerk überreichte das Präsent auch als Dank für viele Jahre freundlicher Bewirtung.

(ani)