Monschau: Abitur vor 60 Jahren: MGM-Abschlussjahrgang 1958 feiert

Monschau : Abitur vor 60 Jahren: MGM-Abschlussjahrgang 1958 feiert

Die Abiturientia 1958 feierte jetzt ihr 60-jähriges Abitur. Bei strahlendem Frühlingswetter trafen sich von den 21 Abiturienten des Jahres 1958 am St.-Michael-Gymnasium Monschau im Café am Roten Haus acht ehemalige Klassenkameraden in Begleitung von drei Ehepartnern.

Fünf Mitschüler des Jahrgangs sind schon verstorben, und weitere acht konnten aus unterschiedlichen Gründen — wie die zu weite Anreise, Krankheit oder familiäre Verpflichtungen — leider nicht teilnehmen. In den Gesprächen der Anwesenden waren aber alle 21 Mitschüler präsent. Es war eine fröhliche Runde, die den Tag nach dem Wiedersehen am Roten Haus mit einem Bummel durch Monschau verbrachte.

Die Abiturientia des St.-Michael-Gymnasiums Monschau 1958 (unten) und ein Teil davon 60 Jahre später (oben). Foto: Korr

Dem folgte — wie seit Jahren gute Tradition beim Treffen dieser Abi-turientia — ein Besuch im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der Städteregion in Monschau. Dort sahen sie die Ausstellung „Bilder aus einem vergangenen Land — Ostdeutsche Fotografie“. Wie schon bei früheren Besuchen waren die Ehemaligen beeindruckt von dem, was durch das KuK heute in Monschau geboten wird.

Den Abschluss des kleinen Festes bildete ein gemütliches Kaffeetrinken auf der Haag — auch das ist seit Jahren bei den Klassentreffen eine liebgewordene Gewohnheit. Bei den vielfältigen Gesprächen an dem Tag wurde einmal mehr deutlich, dass alle sich gerne an die damaligen Jahre im St.-Michael-Gymnasium erinnerten. Sie sind froh und dankbar, dass ihre Schulzeit nicht durch Stress belastet war und ihnen ausreichend Zeit ließ, ihre sehr unterschiedlichen Interessen zu pflegen.

Alle Teilnehmer freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen und hoffen dann auf eine größere Runde.

Mehr von Aachener Nachrichten