1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: Abgelehnt: Kein Stall im Außenbereich

Kostenpflichtiger Inhalt: Kalterherberg : Abgelehnt: Kein Stall im Außenbereich

Bereits im Jahr 2002 war ein Offenstall im Bereich Ruitzhof in Kalterherberg, seinerzeit noch für Pferdehaltung vorgesehen, Gegenstand eines Verfahrens vom dem Aachener Verwaltungsgericht. Die juristische Auseinandersetzung endete mit einem Vergleich:

eDm Lrinwtda dweur auf emine ehnanhfo strFkuülc eid hBgenagmgneuiu rüf enine Stall ni Ashcstiu steltelg dun na leletS esd tntgsreiti tPdesllfesrea stlelo eni nfef,eor hniereigegugsrfnem ntnsrUated ibeebln .erdfün Noch im Jrha 0022 euwdr dre talSl bute,ga im hrJa 2300 an teeSll sde eledPearltssf ein efeofns u,lSabltgdeäe lemaids für derRi,n e.eItmggnimh Jrah 9200 tarnef csih die atinePre rdi,ewe nnde asd efefno uSlbadlgteeä im Auebnihreeßc sllo hogselecsns und mu eenni -ätereG dun mutruarFet etiertrew nr.dewe sverheotrtOrs rNtreob aedRr segat ovr dem huscs,Auss re ies btreac”hsür„ erüb seeidn eennu agtn,rA udn chua der nseOmrtrit vor edr zguinSt ise cnith rklhiwci hreihfilc ewe.sneg Bie lmela iäVnedtsrns für edi esnsBdeüifr sed tnelgrsAtaersl bbieel es eni uaeNub ni mniee ncehAßereui.b saD ümses nam bah.nlnee chuA hpeaStn Dkcis mvo aBmuta sha nkeei tiM,kgceiöhl dne artnAg eprssaine uz ss.eanl meD„ elndingreeov ntaArg nkna man incht mznmit.se”u iBe neier emsetiGmgen erstagve red ssscsuhAu nise hmvene.rnienE