A-Liga Düren: Vossenack und Schmidt auswärts

Kreisliga A Düren: SG reist zum Tabellenzweiten

Auswärts müssen an diesem Sonntag die beiden Kreis-Dürener A-Kreisligisten aus dem Fußball-Altkreis Monschau ran. Der TuS Schmidt reist nach Oberzier, Vossenack/Hürtgen hat Termin beim tiefstapelnden Tabellenzweiten Nörvenich/Hochkirchen.

Wenn die SG Nörvenich/Hochkirchen auf die SG Vossenack-Hürtgen trifft, dann ist Kampf angesagt. Gastgeber-Trainer Marcel Notte könnte mit einem Punkt leben, denn er weiß, dass es schwer wird, er zudem auf Stürmer Justin Perse und Verteidiger Edmund Paeffgen verzichten muss. Bei den Gästen spricht Trainer Tim Krumpen von drei Punkten. „Nach der Heimschlappe gegen Kurdistan ist nun die Wiedergutmachung angesagt“, merkt er an, spricht aber von einer nicht „rosigen Personalsituation.“

Wenn man auf eigenem Platz aufläuft, dann sind beim BC Oberzier drei Punkt angepeilt, sagt Spielertrainer Daniel Ecker. So blickt er denn mit seiner Mannschaft optimistisch dem Gegner TuS Schmidt entgegen. Wo Trainer Kalle Kiesant klare Worte findet: „Bei einer Niederlage müssen wir uns nach unten orientieren. Auch wenn schwere 90 Minuten anstehen, ein Punkt sollte geholt werden.“

Mehr von Aachener Nachrichten