70 musikalische Nadeln ausgehändigt

Musikverband Aachen : 70 musikalische Nadeln ausgehändigt

Nach vier Lehrgangs- und zwei Prüfungstagen war es am Wochenende soweit: Die Nadelverleihung des Musikverbandes Aachen fand in der Aula des Monschauer Gymnasiums statt.

79 Musiker hatten in den Bereichen D1, D2 und D3 teilgenommen, zudem gab es 25 E-Prüflinge. Insgesamt 70 Teilnehmer erhielten Urkunden und die Nadeln. Die jüngsten Prüflinge waren neun Jahre alt, die älteste Teilnehmerin 65 Jahre.

Geprüft wurden Musiker mit den Instrumenten Trompete, Tenorhorn, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Schlagzeug, Schlagwerk, Flügelhorn, Sandnerflöte, Alt-Saxophon, Euphonium, Waldhorn und Böhmflöte.

Gerd Förster, Geschäftsleiter des Musikverbandes Aachen, begrüßte die Gäste in der Aula des Gymnasiums, darunter Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter, Norbert Brewer (2. stellv. Bürgermeister von Simmerath) und Helmut Mulorz (stell. Bürgermeister von Roetgen). Förster bedankte sich bei allen Prüflingen für die Teilnahme. Sein Dank ging zudem an das Team des Musikverbandes, an die 17 Dozenten sowie die Stadt Monschau, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Sein besonderer Dank galt denMusikern, die das D-Orchester musikalisch unterstützten: Harry Brandts, Bernhard Thelen und Felix Förster.

Das D-Orchester, bestehend aus den Prüflingen D1, D2 und D3, begleitete die Verleihung. Unter der Leitung von Kreisdirigent Frank Rebien (Blaskapelle Oidtweiler) spielte das Orchester die Stücke „Any dream will do“, „You raise me up“ und „Thank you for the music“.

In diesem Jahr nahmen an den Prüfungen Musiker aus 17 Vereinen der Städte/Gemeinden Monschau, Simmerath, Roetgen, Baesweiler, Würselen sowie aus dem Kreis Düren teil.

Nach der Verleihung der 70 Nadeln wurden die Lehrgangsbesten geehrt, die jeweils ihre Prüfungsstücke zum Besten gaben. Bei den D1-Prüflingen war dies Bettina Schaffmann (MK Hambach, 100 Punkte) mit der Klarinette. Bei der D2-Prüfung war Anita Braun (MK Hambach, 95 Punkte) mit dem Euphonium besonders erfolgreich sowie bei der D3-Prüfung Linus Bremer (BK Oidtweiler, 100 Punkte) mit der Trompete.

Eine Besonderheit konnte Gerd Förster zum Abschluss der Verleihung verkünden: Ab dem kommenden Jahr wird es möglich sein, auch den C1- und C2-Lehrgang in Monschau abzulegen.

(cjk)
Mehr von Aachener Nachrichten