3000 Euro für Schulen in Simmerath, Lammersdorf und Steckenborn

Unterstützung für die Simmerather Grundschulen : Peter Borsdorf empfängt und überreicht Spende

Achim Wüst von der Firma Thelen in Simmerath brachte es gleich zu Beginn der Spendenübergabe auf den Punkt: „Das Geld soll für die Grundschulkinder in Simmerath verwendet werden."

Das waren immerhin 3000 Euro, die laut Wüst bei der Neueröffnung der Fliesenabteilung durch verschiedene Aktionen zusammen kamen und in Form eines symbolischen Schecks an Peter Borsdorf, dem überregional bekannten Mann mit der Sammelbüchse, überreicht wurden.

Borsdorf war es dann ein sichtliches Vergnügen, die Spende stellvertretend für die drei Grundschustandorte Simmerath, Lammersdorf und Steckenborn an Bettina Fricke, Leiterin der Grundschule Simmerath, zu überreichen. Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns dankte bei der Spendenübergabe auch dem Ehepaar Dietmar und Sara Thelen für ihr soziales Engagement, mit dem sie regelmäßig in Erscheinung treten. Hermanns betonte, dass die Spende den Eltern zugute kommen soll, die Schwierigkeiten haben, den Eigenanteil für das Mittagessen aufzubringen. Bettina Fricke präzisierte dies dahingehend, dass man bei der Verwendung auch die Eltern im Blick habe, die in dem Zusammenhang gerade über der Bemessungsgrundlage liegen. Stephan Weber, Vorsitzender des Trägervereins der Offenen Ganztagsschule, schloss sich dem allgemeinen Dank gerne an.

Peter Borsdorf, der mit seiner Aktion „Running for Kids" seit 24 Jahren aktiv ist und schon mehr als 2,2 Millionen Euro gesammelt hat, hielt am Ende fest: „Ich freue mich schon auf die Sommersaison, wenn ich wieder mit meiner Büchse unterwegs bin."

(ani)
Mehr von Aachener Nachrichten