2:1-Sieg über den Dürener TV, 2:0 im Derby gegen den TV Kalterherberg

Volleyball-Bezirksliga Rheinland : U18-Mädchen des TV Mützenich erkämpfen die Spitze

„Hey, hey, Spitzenreiter, Spitzenreiter!“, klang es am Sonntag durch die Monschauer Zweifachhalle. Soeben hatten die U18-Volleyballmädels des TV Mützenich den bisherigen Tabellenführer der Bezirksliga 1, den Dürener TV, mit 2:1 niedergerungen und sich damit selbst an die Spitze der spannenden Staffel gesetzt.

Zunächst hatten beide Topteams das tapfer kämpfende Schlusslicht TV Kalterherberg jeweils mit 2:0 besiegt und damit das Feld für ein echtes Spitzenspiel bereitet. Schon der erste hochklassige Satz zeigte die Ausgeglichenheit zwischen beiden Teams, doch am Ende setzten sich die Gastgeberinnen mit 25:22 zum Satzgewinn ab.

An Spannung kaum zu überbieten dann Durchgang zwei, doch hier behielten die Mädchen aus Düren mit 28:26 die Oberhand. Auch der Entscheidungssatz blieb lange spannend, ehe sich die Mädels von Sabine Thönnessen schlussendlich mit 15:9 behaupteten und jubeln durften.

Die Tabelle sieht nun wie folgt aus:

1. TV Mützenich 19:4 Sätze/18 Punkte, 2. Dürener 17:4/16, 3. TV Roetgen 16:6/16, 4. Stolberger TG 13:6/12, 5. SG Aachen 13:8/12, 6. TV Höfen 8:14/8, 7. Würselener SV 6:15/4, 8. SG Aachen II 1:20/0, 9. TV Kalterherberg 0:16/0.

Der nächste Spieltag in dieser Staffel findet am 3. Februar statt, die Entscheidung über die Meisterschaft könnte dann am Spieltag am 17. März fallen, wenn Partien mit jeweils drei Teams in Höfen, Kalterherberg und Roetgen auf dem Programm stehen.

Mehr dazu unter: www.volleyball.nrw

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten