1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: 173 bekamen Geld von „Vater Staat”

Kostenpflichtiger Inhalt: Monschau : 173 bekamen Geld von „Vater Staat”

Ohne die Hilfe von „Vater Staat” kann mancher Bürger sein Leben nur schwerlich fristen. Im vergangenen Jahr haben 173 Bürger, die in der Stadt Monschau wohnen, „Hilfe zum Lebensunterhalt” erhalten.

aDs tis esit vleien Jenarh der isegnertg dtanS an glpz.ffoeeirlähmeSnain 9491 teussm dei dtatS schi nohc um 166 ecenshnM nmueüZr.rkm eiolzihSafl ehergnö auch edi nfnlideklhuiebsgBeei 52(1 ellF)ä dun edi elinhirWtnbdrnafe 1(3 ge.ürB)r 24 eügBrr ahenb enie iihlecnihebaWhfets a.leerthn uhcA heri hta shci die ahlZ edr erfäplniHgmfee risasthdc rtingere:vr 9195 nwrea es hnoc 092 ehseibiehctWhlnnai.f tSie 9991 bitg es asd tPjrkeo „fielH uzr ,bieAtr” nelail ni 0204 aht das zSatoilam 91 rrBgüe tte.rtvmiel eiW edr ennue tsStaikit eds lmeziaotSsa hosacMnu zu nhmeneetn tis, wnudre im rjaVroh 98 ültFlnecigh dnu reslAebrebyw ebteu,tr 9195 arewn es ocnh 542 läleF. 317 ügrBer edrnwu ovn dre fgRkuhnuüdebrn ebt,rfie 73 Brgerü ehirlneet inee ßniuärmgEg bei nde egoünereTehn.lbf emiB aaolSzimt rwnedu 173 etngäAr afu gnWthehciguonrbe lgtle.est In red niGsncudugrehr bga es 36 e,ällF im hJra ruvzo wenar es 53.