Gürzenich: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden in Düren

Gürzenich : Zwei Verletzte und hoher Sachschaden in Düren

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend im Dürener Stadtteil Gürzenich ereignete.

Ein 61-jähriger Taxifahrer wollte, wie er später angab, von der Valencienner Straße nach links in die Gürzenicher Straße abbiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Auto eines 40-jährigen Düreners, der wiederum an der Kreuzung nach rechts auf die Valencienner Straße abbog. Dabei wurden eine 63 Jahre alte Frau, die mit im Taxi saß, sowie ein 14-jähriger Junge, der als Beifahrer im anderen Wagen mitfuhr, leicht verletzt.

Die 63-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten