Hürtgenwald: Zusammenstoß: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Hürtgenwald : Zusammenstoß: Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Eine Schwerverletzte, zwei weitere Verletzte und ein erheblicher Sachschaden sind die Folge eines Unfalls, der sich im Hürtgenwalder Ortsteil Großhau am Samstag ereignet hat. Eine 27-jährige Autofahrerin hatte den Gegenverkehr beim Abbiegen nicht beachtet.

Die 27 Jahre alte Frau aus Großhau war am Samstag gegen 14.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 399 in Richtung Gey unterwegs. Vor ihr hatte sich ein Rückstau gebildet.

Da sie in die Straße „Auf der Hau“ nach links abbiegen wollte, fuhr sie an den wartenden Fahrzeugen links vorbei und bog dann ab, ohne auf den entgegenkommenden Verkehr zu achten.

Sie kollidierte mit einem 31-jährigen Autofahrer aus Gey. Ihr Fahrzeug schleuderte gegen eine Hecke und eine Werbetafel. Dabei wurde die 27-Jährige schwer verletzt. Sie musste stationär im Krankenhaus verbleiben.

Der 31-Jährige und seine 44-jährige Beifahrerin wurden verletzt und zur medizinischen Versorgung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gesäubert werden. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Auch die Werbetafel war in Mitleidenschaft gezogen worden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten