Kreuzau: Zimmerbrand lässt Plantage auffliegen

Kreuzau : Zimmerbrand lässt Plantage auffliegen

In einer Einliegerwohnung in Kreuzau-Leversbach hat es am Donnerstagmorgen gebrannt. Eine 76-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt. Im Zuge der Löscharbeiten wurde im Keller des Hauses eine Cannabisplantage entdeckt.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurden am Donnerstagmorgen zu einem freistehenden Einfamilienhaus in Leversbach gerufen. Hier war gegen 7 Uhr in einer Einliegerwohnung in der Straße Bleigraben ein Brand ausgebrochen. Möglicherweise war eine heruntergebrannte Kerze die Ursache für die Flammen. Dies ist jedoch noch nicht bestätigt.

Fakt ist: Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Hausbewohner, ein 30 Jahre alter Mann und eine 76 Jahre alte Frau, wurden dabei leicht verletzt. Letztere wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Im Zuge der Löscharbeiten wurde im Keller des Hauses eine Cannabisplantage entdeckt. Der Aufbau, bestehend aus etwa 30 Pflanzen, hat einen Wert von etwa 6500 Euro. Die Ermittlungen dauern entsprechend an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten