1. Lokales
  2. Düren

Düren: Zahnärzte als Goldschürfer und Nikolaus

Düren : Zahnärzte als Goldschürfer und Nikolaus

Auch in diesem Jahr bat die „Regionale Initiative Dürener Zahnärzte” (RIDZ) ihre Patienten wieder, ihren kaputten Zahnersatz zu spenden. „Die Leute reagieren absolut positiv darauf”, so die Ärzte. Innerhalb von elf Monaten kam Zahngold mit einem Gewicht von über zwei Kilogramm zusammen.

chaN Ennerenft rde Feferosmdft thsrpctien dsie eiemn teWr nov 0510.0 ,eoirEud dei zrteÄ an nrituciEnhegn üfr rdeKni dun cdgleuJienh in rüenD itreeven.l Mti erine eSpden in öhHe onv 0030 Eour ewurd am oithtMwc ide rupKrpeegblab lyNe„l s”iKd des Sdlosinetzeias kolshhretcia narFeu )SFk( ctrbas.ürhe Dr. erenWr ,yoZwzk -zoVeniDIerRstdr,Z eicrbehtrüe nde ceSpnnskceehd na dei sF-ikSrdteoeVnz Rhtu eeProBcxkr- dnu end ecSlletrhui eds ksll-eou,NPlg-fryszeeBütl snJaoneh eeSr.ghta Dei ni Eigeviietnnaiit red luhSec nanentteesd pgblKaueberpr ruttbee dleKnkrniei, eendr Mtürte cihs cnho ni red isnAlugbud if.enbden