1. Lokales
  2. Düren

Düren: Wohnungen für Asylbewerber

Düren : Wohnungen für Asylbewerber

Der alte Bahnhof in Merken wird nicht genutzt, um Asylbewerber unterzubringen. Statt dessen einigte sich der Sozialausschuss einstimmig darauf, für zwölf Menschen drei Wohnungen in den Blocks am Miesheimer Weg anzumieten. Die Kosten liegen bei 215 Euro pro Person im Monat. Beinahe gleich wäre auch der Pro-Kopf-Betrag in Merken gewesen.

reD scaisszShuauols atfr sich uz erine entgdzSi,nsuro anmhced in enrie ertnse tgizSnu eeikn Eitiigekn eleiztr dreewn nnt.keo Vro nkppa wzie oceWhn reudw ide dSltruntwavagte ntebg,ee eien etvntAlreia zum lntae ahBnofh ni reMnek a.beriusenutza

rtDo äewrn cstzäunh ebUietbaranum in hHöe nov .00200 Erou negn,falela die edi Stadt tehtä bnagirenuf ümess.n lewseAyrebbr in heWugnnno nnrenr,izuugbet edwru reebidüs sla ggeietrnee httee.abrtc mA ehsiMereim gWe nank sihc ein taS,oerbirliaze rde im sdnüoSet reünDs nihnohe giätt s,ti etziiewes mu ied rbleAbewyres nmkeürm.

sDbheal chaeertte se dre Aushuscss als thcni ,gnweinotd — ewi nosts in enhclos älFlne iühlbc — nniee etHsuresiam lulienetnezs.