Düren: Wieder reichlich Geld für benachteiligte Kinder errannt

Düren: Wieder reichlich Geld für benachteiligte Kinder errannt

„Running for Kids”, die ehrenamtliche Aktion, die gehandicapten Kindern unbürokratisch hilft, war auch im August wieder gefragt. Sechsmal konnte Initiator Peter Borsdorff mit insgesamt 3600 Euro helfen.

Jeweils 500 Euro erhielten die Kindertagesstätte Katharina Fey in Eschweiler, die Initiative „Lebensfreude” in Jülich, der behinderte neunjährige Sandro aus Heinsberg-Aphoven und ein vierjähriges Kind aus Kalterherberg nach einem Schlaganfall.

Für den fünfjährigen Andres, ein Kind aus Equador, dem Christa Wenzel, eine engagierte Bürgerin aus Vettweiss immer wieder Operationen in Deutschland ermöglicht um seine schwere Muskelerkrankung zu lindern, hatte der „Läufer mit der Sammelbüchse” 800 Euro gesammelt.

Für den Förderkreis „Schwerkranke Kinder” hatte der Dürener Läufer beim Monschau-Marathonlauf 1000 Euro im Gepäck. Die letzten Wochen war Borsdorff für die vierjährige Lena aus Nideggen-Embken unterwegs.

Am 11. September wird er das Geld seiner Bemühungen den Eltern der kleinen Rollstuhlfahrerin übergeben. Wer Peter Borsdorff unterstützen möchte: Infos gibt es im Internet oder unter Tel. 02421/33723 und 0171-5470871.

Mehr von Aachener Nachrichten