Düren: Warnstreik in Düren: Vier Kitas bleiben zu

Düren : Warnstreik in Düren: Vier Kitas bleiben zu

Die Gewerkschaft Verdi ruft am Mittwoch bei kommunalen und Dienststellen des Bundes im Kreis zu Warnstreiks auf. Hintergrund sind die laufenden Lohnverhandlungen.

Um 10 Uhr startet eine Kundgebung vor dem Krankenhaus Düren an der Roonstraße. Die Gewerkschaft rechnet mit einer „hohen Teilnehmerzahl“.

Ein Krankenhaussprecher betont, dass der Krankenhausbetrieb nicht betroffen ist. Die vier städtischen Kindergärten Helene Helming, Nordstadt Piraten, City Kids und Don Bosco bleiben geschlossen. Auch wollen sich die Kitas Wibbelstetz, Tabaluga, Kuschelkiste und Im Eschfeld beteiligen. Nicht beteiligen wird sich dagegen die Dürener Kreisbahn.

(cro)
Mehr von Aachener Nachrichten