1. Lokales
  2. Düren

Düren: Vosen setzt sich für Neubau der B56n ein

Düren : Vosen setzt sich für Neubau der B56n ein

In einem Brief an den Parlamentarischen Staatssekretär Achim Großmann im Bundesverkehrsministerium hat sich Dürens Ex-Bürgermeister Josef Vosen für eine vorgezogene Umsetzung der so genannten Ostumgehung (B56n) eingesetzt.

„Dei laugnreßSantnp its ctcilrhhe so etwi tefhnsirett,orcg ssda hcan tnsuuAfk eds sTtauibeafme rde daStt nrüeD im unJi 2900 imt dem ubusaA eegbnnon dnewer ön”nt,ke setrbhic oVnes na Gnrmß,nao erd ,htoff sasd tgehsasc„in ehrvreoendsbet grKaenruoojm”npkurmt sad Bhkstiemrdseevrinnersmuiu neneb mde apeltgnen aBu red nuhgemtsuOg achu edi eglatnpe uutSahtqngdcuerdr 939Bn in frgAifn nemnemog eerwdn n.kna Heir ies ide nnPagul zrwa ncho hntic so etwi rthgetocie,fstnr baer neie ztgUütsenunr esd dnBesu weär cahn tinAshc onv Vsnoe erih flhii,cerh idmta ed„i ganPuln und erd uaB ni sda areFmrgpdrörmo sed eansdL mau”onfegmne nweder knöetnn. anßomnGr, rde iezztru in ualrbU twi,el cvrrpaseh niee gfrPunü edr tnehigeeA.geln