Die „Männerdomäne“ ist beendet: Vorstandswahl bei der AG Schnüss Düren

Die „Männerdomäne“ ist beendet : Vorstandswahl bei der AG Schnüss Düren

Mit Volldampf geht es jetzt nach der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung der AG Schnüss Düren an die Vorbereitungen des diesjährigen Mundartfestivals. Bei dieser Versammlung standen auch diesmal wieder Neuwahlen an.

Vorsitzender Addy Clemens, Geschäftsführer Friedhelm Wirges, Schriftführer Dr. Achim Hahne und Organisationsleiter Gerhard Suhr wurden wiedergewählt. Neu im Vorstand ist die Schatzmeisterin Therese von Slawinski-Langkau. Damit ist die „Männerdomäne“ im Vorstand endgültig beendet. Kassenprüfer für die kommenden zwei Jahre sind Günter Hagen und Bernd Giesen.

Unter dem Dach eines riesigen Zirkuszeltes feiert die AG Schnüss im Willy-Brandt-Park (Stadtpark) in Düren vom 23. bis 25. August ein besonders Jubiläum. Denn es heißt dabei „25 Jahre Dürener Mundartfestival“.

Gestartet wird am Freitag, 23. August, mit bekannten Bands und Künstlern der Mundartszene aus der Region. Am Samstag präsentiert die AG Schnüss Düren die beliebten Gruppen „ Klüngelköpp“ und erstmalig „Köbes Underground“, die Hausband der Kölner Stunksitzung. Ein sicherlich unvergessliches Highlight. Die Karten sind im Vorverkauf bereits erhältlich.

Der Sonntag ist wieder traditionsgemäß „Famillije-Daach“ mit zahlreichen Angeboten für die ganze Familie. Die Kleinen dürfen sich unter anderem wieder auf die WDR-Maus freuen. In Kooperation mit dem „Trecker- und Lanzverein Düren“ werden so manche „alte Schätzchen“ präsentiert.

Mundartbands und Solokünstler werden dabei wieder auf der Bühne den Tag musikalisch gestalten. Der Eintritt am Freitag und Sonntag ist frei.

Mehr von Aachener Nachrichten