Düren: Vorfahrt missachtet: Vier Verletzte

Düren: Vorfahrt missachtet: Vier Verletzte

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in einer Tempo-30-Zone sind am Sonntagnachmittag vier Insassen verletzt worden.

Um 17 Uhr fuhr ein 49 Jahre alter Autofahrer aus Nideggen auf der Goebenstraße in Richtung Grüngürtel. An der Kreuzung Heinrich-Dauer-Straße nahm er einem Autofahrer, der in Richtung Schoellerstraße unterwegs war, die Vorfahrt.

Beim Zusammenstoß der beiden Wagen erlitten vier der fünf Insassen Verletzungen. Der verletzte Fahrer, ein 58-Jähriger aus Düren, sowie dessen Ehefrau wollten mit leichteren Blessuren selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Die mit im Wagen sitzende 15-jährige Tochter und der Unfallverursacher wurden mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Die beiden Autos wurden von einem Abschleppdienst abgeholt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 23.000 Euro geschätzt. Derzeit ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Mehr von Aachener Nachrichten