Düren: Von Fahrbahn abgekommen: Zwei Schwerverletzte

Düren : Von Fahrbahn abgekommen: Zwei Schwerverletzte

Am Montagabend hat es auf der Landesstraße 25 einen Unfall gegeben, bei dem ein 19-jähriger Autofahrer und seine 17-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden. Der 19-Jährige hatte hinter einer Kurve sein Auto beschleunigt, es kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Der Dürener war gegen 19.50 Uhr auf der L25 von Gürzenich in Richtung Schevenhütte unterwegs. Ausgangs einer Rechtskurve beschleunigte der Fahranfänger sein Auto, es kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb in einem angrenzenden Feld liegen. Den Beamten gegenüber erklärte der 19-Jährige, er habe einem Reh ausweichen müssen. Ob es sich hierbei um eine Schutzbehauptung handelt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Ebenso wird überprüft, ob der junge Mann das Fahrzeug überhaupt sicher führen konnte, da ein Arm in einer Schiene steckte. Sowohl der Fahrer als auch die 17-jährige Beifahrerin aus Düren wurden durch den Unfall verletzt und mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 2500 Euro.

(red/pol)