Düren: Von der Sonne geblendet: Autofahrer schwer verletzt

Düren: Von der Sonne geblendet: Autofahrer schwer verletzt

Ein schwer verletzter Autofahrer und geschätzte 7000 Euro Schaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, bei dem am Montagnachmittag die tief stehende Sonne eine wesentliche Rolle gespielt hat.

Um 15.20 Uhr war laut Polizei ein ortsunkundiger 79-Jähriger aus Jülich mit seinem Auto auf der Ortsdurchfahrtstraße in Arnoldweiler unterwegs.

Auf der Bürgewaldstraße erkannte der Mann dann nach eigenen Angaben aufgrund der tiefstehenden Sonne nicht, dass die Straße nach rechts abknickt.

Stattdessen fuhr er im Scheitelpunkt der scharfen Kurve ungebremst geradeaus weiter. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 27-jährigen Autofahrer aus Düren, der auf der Thomas-Mann-Straße ortseinwärts unterwegs war und Vorfahrt hatte. Der 27-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.