Hürtgenwald-Vossenack: Von der Nacht mit dem besonderen Zauber

Hürtgenwald-Vossenack: Von der Nacht mit dem besonderen Zauber

„Simon und das Kind in der Krippe” heißt das Puppentheaterspiel, das am Mittwoch, 28. Dezember, um 15 Uhr im Kloster-Kultur-Keller in Vossenack, Franziskusweg 1, aufgeführt wird. Zu Gast ist das Figurentheater Heinrich Heimlich.

Erzählt wird die Geschichte von Hirtenjunge Simon, der die großen Leute nicht verstehen kann: Da kommt ein Paar aus der Fremde, und niemand will helfen. Dabei ist die Frau hochschwanger und braucht dringend eine Herberge! Doch irgendein Zauber muss über dieser Nacht liegen, denn heute können die Tiere sprechen. Mit ihrer Hilfe gelingt es Simon, für das Allernötigste zu sorgen - auch wenn es nur eine Unterkunft im Stall ist, eine Decke und ein Stück Brot. Was solls, wenn der Hirte nicht einverstanden ist, der Wirt schimpft und die Bäuerin nörgelt? Und wahrhaftig: mit dem ersten Schrei des Kindes ist aller Zorn wie weggeblasen, und alle helfen mit, das Kind in den Schlaf zu singen.

Eintrittskarten für das weihnachtliche Puppenspiel, das für Kinder ab drei Jahren geeignet ist, gibt es für fünf Euro. Sie können unter der Nummer 02429/30853 vorbestellt werden.

Mehr von Aachener Nachrichten