Ortsfest am Einheitstag: „Von den Bürgern für die Bürger“

Ortsfest am Einheitstag : „Von den Bürgern für die Bürger“

Der Tag der Deutschen Einheit ist auch der Tag der Einheit in Merzenich. Erstmals tritt am 3. Oktober die Gemeinde in Kooperation mit Merzenich Event als Organisator und Veranstalter des Ortsfestes auf.

Vertreten sind bei dieser traditionellen Veranstaltung rund 35 Vereine, Organisationen, Firmen und Privatleute, die von 11 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Musik- und Kulturprogramm präsentieren. Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) und Inga Mehlert-Garms als Veranstaltungsmanagerin der Gemeinde fügen hinzu: „Wir sind sehr froh, mit welchem Enthusiasmus und welcher Kreativität die Bürger dabei sind, unser Dorffest gemäß dem Motto ‚Von den Bürgern für die Bürger‘ zu gestalten. Wir denken, das Ergebnis kann sich sehen lassen.“

Unter anderem werden die „Blechfonie“, die Musikschule Merzenich, der Flüchtlingschor und die Freunde der Musik aufspielen. Die St. Laurentius Kirche öffnet zum ersten Mal zum Ortsfest ihre Tore für kostenfreie Kirchenführungen sowie Orgelkonzerte.

Geschichte, Sport und Kunst

Das Heimatarchiv in Merzenich lädt ein zum Stöbern in der Merzenicher Geschichte, das Heimatmuseum ist geöffnet und der Billard Club gibt Einblicke in seinen Sport. Bei der Aktion „Kunst im Hof“ bieten Künstler in der alten Hofanlage Knoch Kunstworkshops an. Die Besucher können Drucktechniken ausprobieren, zeichnen, Figuren und Ketten basteln oder wie die Aborigines malen. Außerdem werden die „Spielleut Krambambule“ sowie die „Blatzheim Highlanders“ und „Herr Roßbroich“ mit seiner Drehorgel auf der Bühne und dem Veranstaltungsgelände die Besucher mit Gaukelei, schottischer Musik und Orgelklängen unterhalten. Am Abend spielt die Coverband „Unique“. Abgerundet wird das Programm durch eine große Trödel-, Kunsthandwerker- und Informationsmeile mit bunten Info- und Aktionsständen vom Kinderschminken bis zur Schießbude.

Schon am Vorabend gibt es auf dem Bürgerhausplatz ein Highlight: Von 18 bis 24 Uhr spielt „Willy Ketzer‘s Oldie Express“ beim SWD-Oldieabend.

(kel)
Mehr von Aachener Nachrichten