Unfall bleibt unbemerkt: Vom Quad ins Krankenhaus

Unfall bleibt unbemerkt : Vom Quad ins Krankenhaus

Eine Fahrt mit einem Quad endete für einen 57-jährigen Zülpicher mit einer schweren Verletzung am Bein. Er war mit seinem Gefähr gegen einen geparkten Anhägner geprallt.

Der Mann war gegen 16.10 Uhr am Freitag in Schlich unterwegs, als er als letzter Fahrer seiner Gruppe auf der Weierstraße fuhr. Er kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen den Anhänger. Seine Mitfahrer bemerkten den Unfall zuerst garnicht, ein Anwohner rief den Rettungsdienst.

Der Unfallfahrer musste operiert werden, die Ermittlungen dauern an.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten