Düren: Volleyball-Nationalspieler Hübner fällt lange aus

Düren: Volleyball-Nationalspieler Hübner fällt lange aus

Das Verletzungspech bleibt Volleyball-Nationalspieler Stefan Hübner treu. Der Mittelblocker aus Düren hat sich eine Fußsohlensehne eingerissen und muss voraussichtlich drei Monate pausieren.

Damit fällt Hübner auch für die Vor-Olympia-Qualifikation vom 23. bis 27. November im französischen Tourcoing aus. „Die Verletzung ist bitter. Alle Probleme, die ich bisher hatte, sind abgearbeitet und ich bin fit. Jetzt habe ich aus heiterem Himmel Probleme an einer Stelle, mit der ich bisher noch nie zu tun hatte”, sagte der 36-Jährige am Montag.

Zahlreiche Verletzungen am Schienbein, Rücken oder an den Knien hatten Hübner in den vergangenen Jahren immer wieder zurückgeworfen.

Mehr von Aachener Nachrichten