1. Lokales
  2. Düren

Düren: „Völlig falscher Weg gegen Taubenplage”

Düren : „Völlig falscher Weg gegen Taubenplage”

Die zahlreichen Tauben in der Stadt und die Verschmutzung der Rathausfassade durch deren Kot veranlassten die Stadtverwaltung, die Fassade mit einem Elektroschutzzaun zu überziehen. Der Tierschutzverein hält dieses Vorgehen für falsch und mahnt eine dauerhafte und tiergerechte Lösung an.

rrrgteVeä isnd ied izehTserüctr hcau ,lhadbes liew ise sert asu ned hNcientchr”a„ raeenfrh stemn,su sdsa das uaRasht itm emine trenu tSmor ehneedtns zStutnechz gnege eid tabSttdenua htsüegtzc e.dwur oVn der omv sermBitüerger irmem widere bntoneet utneg Zbsmtmernaueia imt dem ezsnrucietveirTh its hctsni uz nresüp,” so egJnrü nli.zP Im„ Geitegeln, edi enfcheamhr aNerngchfa ieb red tatdS eilneß dei tVgeunmur ,zu ssad mna trdo ennkie lgaoiD t.llwe”o eiAurrchfühsl Bcrthie ma otaMng ni ned enuekdrcgt ernDüer thihnaccNre dnu ni nuresme eneun p-ne.eobaAPterg