1. Lokales
  2. Düren

Corona-Pandemie: Vier weitere Fälle der britischen Mutation

Corona-Pandemie : Vier weitere Fälle der britischen Mutation

In der Dürener Pflegeeinrichtung Haus St. Anna sind drei weitere Fälle des mutierten Coronavirus nachgewiesen worden, der sogenannten englischen Mutante. Sie gilt als hochansteckend.

Bei den Betroffenen handelt es sich um eine Bewohnerin und zwei Mitarbeiterinnen. Außerdem gibt es einen weiteren Fall im Kreisgebiet, teilt der Kreis ohne weitere Angaben mit, so dass es nun neun Fälle der britischen Mutation gibt. Die Betroffenen und ihre Kontaktpersonen befinden sich in strikter Quarantäne.

Im Haus St. Anna wurden in dieser Woche alle Bewohner und Beschäftigten getestet (knapp 200 Personen). Positive Fälle werden auch auf die Mutation hin untersucht. Die Ergebnisse stehen aufgrund der Menge der Tests weitgehend noch aus.