Vier Streetscooter für den Bauhof der Gemeinde Niederzier

Niederzier setzt im Bauhof auf Elektromobilität : Die Hausmeister sind ab sofort „klimaschonend unterwegs“

Nach dem Bau einer Flächenphotovoltaik-Anlage auf der ehemaligen Autobahn 4 bei Ellen in Kooperation mit RWE Power und der Beteiligung an einem Windrad in der Alt-Gemarkung Lich-Steinstraß setzt die Gemeinde Niederzier ihr Engagement im Bereich Erneuerbare Energien fort. Ab sofort ist der Hausmeister- und Handwerkerpool des kommunalen Bauhofes „klimaschonend unterwegs“, freute sich Bürgermeister Hermann Heuser (SPD) bei der Vorstellung der neuen „Flotte“.

Vier in die Jahre gekommene Kastenwagen mit Dieselmotor sind durch vier moderne Streetscooter, Modell Work Box, ersetzt worden. Die Gemeinde hat die vier, jeweils rund 43 000 Euro teuren, Fahrzeuge allerdings nicht gekauft, sondern auf drei Jahre geleast. „Wir sind überzeugt, dass die Entwicklung im Bereich der E-Fahrzeuge, speziell der Batterietechnik in den kommenden Jahren rasch voranschreiten wird, so dass wir 2021 dann wieder reagieren könnten“, erklärte Heuser. Die jährlichen Kosten belaufen sich daher für die Gemeinde nur auf rund 22 000 Euro.

Die vier Fahrzeuge sind mit einer Reichweite von 80 bis 100 Kilometer ideal für den Bauhof geeignet, betonte Bauamtsleiter Ben Savelsberg. Die Hausmeister und Handwerker seien ja nur im Gemeindegebiet unterwegs, müssten hin und wieder höchstens mal zum Großhändler fahren. Dafür reiche die Reichweite problemlos aus, zumal in der Halle des Bauhofes vier Stationen eine Aufladung über Nacht garantieren. Die vier bislang genutzten Kastenwagen, die zwischen zehn und 15 Jahre auf dem Buckel hatten, wurden ausgemustert.

Im kommenden Jahr will die Gemeinde Niederzier den eingeschlagenen Weg fortsetzen und auf dem Dach des Gesamtschulverbandes Niederzier/Merzenich weitere Flächenphotovoltaik-Anlagen errichten. Geplant sind nach Angaben von Heusers Allgemeinem Vertreter Dirk Lauterbach Anlagen auf den Dächern der Gesamtschulgebäude sowohl in Oberzier wie auch in Merzenich.

(ja)