Mariaweiler: Viel zu schnell mit dem frisierten Mofa unterwegs

Mariaweiler: Viel zu schnell mit dem frisierten Mofa unterwegs

Sehr viel schneller aös TÜV und Polizei erlauben war ein jugendlicher Mofafahrer am Mittwochabend auf der K35 unterwegs - so schnell, dass er damit der Polizei aufgefallen ist.

Die Laserpistole der Polizisten zeigte 55 km/h an - womit der 15-Jährige satte 30 Stundenkilometer schneller war, als ein Mofa eigentlich überhaupt fahren dürfte.

Der aus Lendersdorf stammende junge Mann gab zu, dass sein Mofa firsiert ist. Im Gegenzug bekam er eine Anzeige.

Mehr von Aachener Nachrichten