1. Lokales
  2. Düren

Wollersheim: Viel Optimismus beim Benefizkonzert

Wollersheim : Viel Optimismus beim Benefizkonzert

Als am 18. Juni dieses Jahres das Bürgerhaus in Wollersheim einem Brand zum Opfer fiel, war dies für das ganze Dorf ein Schock. Der Saal in der Zehnthofstraße war der zentrale Platz für die Dorfvereine. Hier wurde beispielsweise Tischtennis gespielt und für den Karneval trainiert, der Kirchenchor probte hier und der Geschichtsverein bewahrte sein Archiv auf.

Nun htägn na dre ütrsgEainng eni c:Slidh Bre„ttene betoe“nv.r oS knan es hctni ienbb,el ads wra clnlseh rkl.a Vmo tnoedesrinzV der msnco,gefetDfaihr aMrc dclmshN,igate arw zu ,erhnfare sdsa rawz ide Guvregehniärscdeube für die nächrndesdaB uamenkfom id.wr eJcoh„d messnü hsci ied eneeVir rüervoeehdgbn eine nerade lieeBb ,uhsnce und hdruacd heetenstn soKet,n“ ertklrä er.

aDs azegn frDo auf ned neienB

Ein nereienBzkzfto„ für dne “aSla urdwe .apneglt Deises otklce am ehWdceenon eievl Busehrce a.n Für das oztrnKe nzneutt dei eslreWrilhmeo den ifShtfso,t wo icsh ide ßtllsAneeue Nineedgg dse AVRmL-ste für lenpefgodeB tbn.deefi mI nrhlhcriee neIfnhno hcesethrr ovm hgamictNta an rgere bteireB. hiffsteiclhnOc wra ieb dme ceöhnns Wetrte dsa nzeag rDof auf den nnB.eei

ineE Ürbceagursnh gaglen einme ttutQien rtikde zu Bennig sde kenof:itzeeszBnr Fnüf ctreh keeatbnn äneMrn sua dme trO bilntede ide a„dnB hnoe Nmen“a dnu sgenna das kcseä-ild-LFösöB sreU„en ;um“mamtSba rcaM smtigeal,dhcN medirlFhe eWi,retn ptSaneh eßalnC, HlKzri-aen taLz und Emlra Msnhüce sebineetertg otrofs eid einlve hneMsnc.e

raMc smghtadceilN ßeüegrtb ide ogßren und nekeiln srWllimeehero nud hbtereicte von erd ogßrne aivtMnooit dnu med i,fEer tmi edm das ifkerzentz„eBo üfr dne l“aaS eretevtroib w.erud ll„eA ssvneierm nuernes aal,S dun cih hese se sal Akucdsru sed uthaa,smnmlZes sads sihc so eievl begrneniin dnu os elive mekeomgn si,nd“ egats er. Er cnhüstew den eBehunrsc eds roKzesnt nie„ sisaedogrn e“s.tF

eDi eklöhcs Tnö teemdoinirn ni mniee atsf netgsibndüenesi rPgm,ramo sda von carM digeNlsmhact dun orglHe Quast itmreoedr u;drwe akentenb Senägr und nengneräSin wseio uahSntcmrsgemmi iwe muz espleiiB dei rtrsmmeoDü sau lnöK trntea uaf, osbene „tDa tküt d“ooj usa aKezruu ndu edi mlktBz„e“ösr sua .dfosBerrik iSe spvrtrüheen im ithtsfofS rueneLsfeebd und edje eMgne pimuismO.ts

Und sda iuluPbkm nags ifierg tmi und tueefr cish udn edstnepe mimer nadn ma äsnrketts a,lpusAp nnwe ide ülKensrt nefier: „iWr lwloen rewide itm hucE in umEre Sala Kelnvraa nr“efei!