1. Lokales
  2. Düren

Winden: VfVuJ Winden: Sieger hat auch das Glück auf seiner Seite

Winden : VfVuJ Winden: Sieger hat auch das Glück auf seiner Seite

Im „Spiel der Woche“ setzte sich in der Fußball-Kreisliga A der VfVuJ Winden mit 2:0 gegen die SG Voreifel durch. „Ein Kompliment an die Mannschaft. Sie hat gefightet und alles rausgeholt. Aber wir hatten heute auch ein bisschen Spielglück“, war Bastian Neumann, Trainer der Windener, glücklich über den Erfolg, wusste aber zugleich, dass er sich über eine Punkteteilung nicht hätte beschweren können.

sWeidnn Slsmnnchsau ienDal czShmti treette itm emhrrnee dneaapzlrnaG isne Team rvo enmie effgtGreer.ne nU„res tawTrro hta nus in niiegen taeiouSnint rvo eemni tnegrGoe htera,bw“ ebotl Nuneamn eniens .reeKep

nI einem htiskheecn p,lSei ni rde eeink Mnfnaachts neine erheFl cemahn ltow,le enbuat edi eGäst sau der frelVieo asd ieSpl .auf nnheI gnaleg se uhac uz iwze ßheaornccGn in lfteäH nsEi zu no.ekmm cNah Flekna nvo cNio curcSmhahe eirchsttee noVlda liHami asu rzeurk stDznia an nWdnsei Shmctzi ..(2)2

üFfn uineMnt stpäer raw rtneeu uaf sWeidnn hamsuclsnnS Vera,lss las aimliaxMin fofWl leialne rov imh autchtufae dun lalfbeens tie.ctheesr Der estbarGge rvehuctes n,sstisieree aus snnhellce Krnento hsurae zu ornhTcecna zu emmkno.

dUn seid geganl kzur vro edr eailaHzpubtes rekefpt. erD llaB akm hnac enemi rnKeot rübe ebaSatnsi ahemensseurGr ndu bTsioa chkswisOle zu saiR uArifao. einS usshcS dewru tnchuzäs r.iprate Im ieetznw seVrhuc telge re qeur zu Oskch,sewil red etnur goßrme Jubel das :10 rüf enidWn ezterlei ).4(0.

In der ezewnit ätlfeH elibb dei eiraPt eritew fofen. Ab erd 60. tueiMn duwre nWendi ersipsv.a eDi nlutgtsEan eehtlf dun iezigcthgeil ertngdnä ide Gäste fua end cs.hgilAue

Die ößetrg iclegMitökh ahett aaSsinetb ilalsR afu dme F.uß suA nfüf nreeMt iretrpea reteun Siczmth imt eneir ,ruhFewabß ovn ow uas erd lBla uzrcük na llasiR eltlrap udn ndna isn sarTou (85.).

Mm„naenot sti asd cüGlk cnhit uaf erreuns tieS.e onV dre efgetessnhicatbLusitr udn edr tcdfenhiLesa knna mna rde sMnnaahcft hptruabüe einnek rufrVow “n-c,hmea gtsea flrieeoV acCoh udoiG .auH

ienS meaT smseut ni erd hiceeizasNlpt conh das zwetie getoGrne einh.hnmne acNh ergoVla nov fiuAoar trfa lusiJu uanBr asu tspmzei inkWle ..9)2(