Ein Leichtverletzter: Bundesstraße 56 nach Unfall zeitweise gesperrt

Ein Leichtverletzter : Bundesstraße 56 nach Unfall zeitweise gesperrt

Nach einem Unfall, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt wurde, musste die Bundesstraße 56 zwischen Kreuzau-Stockheim und Vettweiß-Soller am Montag für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Wie die Polizei mitteilte, steuerte ein 58-jähriger Mann gegen 17.30 Uhr seinen Wagen auf der B56 in Richtung Euskirchen, als er einen Rückstau bemerkte. Um einen Zusammenstoß mit den wartenden Fahrzeugen zu verhindern, lenkte er nach links in Richtung Gegenverkehr.

Dort fuhr ein 37-jähriger Autofahrer in entgegengesetzter Richtung, der nun seinerseits – indem er seinen Wagen in Richtung Feld lenkte – versuchte, eine Kollision zu verhindern. Es kam jedoch trotz dem Ausweichmanöver zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der 58-Jährige leicht verletzt, der 37-Jährige sowie ein zwölf Jahre alter Junge im Auto des 58-Jährigen blieben unverletzt.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der betroffene Streckenabschnitt blieb für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa 19.15 Uhr komplett gesperrt.

(red/pol)