Hürtgen: Versammlung des FC „Grenzwacht“ Hürtgen

Hürtgen: Versammlung des FC „Grenzwacht“ Hürtgen

Die Mitglieder des FC „Grenzwacht“ Hürtgen haben sich jetzt zu ihrer Generalversammlung getroffen. Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte war die Ehrung von Jubilaren. Vorsitzender Karl-Josef Mainz und sein Stellvertreter Herbert Hellwig nahmen die Ehrungen verdienter Mitglieder vor.

Sie zeichneten Wolfgang Becker und Ulrich Mertens aus, die dem Verein bereits seit 50 Jahren treu sind. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Axel Kreutz, Jörg Pleuß und Geschäftsführer Manfred Zimmermann geehrt. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Martin Cremer, Dieter Fuchs, Axel Klasen und Elisabeth Wirtz eine Urkunde und Ehrennadel.

Zu Beginn der Generalversammlung standen die Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen des Klubs im Mittelpunkt. Der Verein zählt 256 Mitglieder. Karl-Josef Mainz berichtete über das Vereinsgeschehen und bedankte sich bei allen Mitgliedern, die den Verein beim Sportfest und der Weihnachtsfeier aktiv unterstützen.

Eine eigene Zeitschrift

Die Vereinszeitschrift „Grenzwacht-Focus“ wurde im zwölften Jahr aufgelegt und ist zu einer interessanten Informationsquelle für die Vereinsmitglieder geworden. Jugendleiter Frank Kurten berichtete über die Jugendarbeit. Je eine A-, C-, E- und F-Jugendmannschaft treten für die SG Vossenack-Hürtgen-Burgwart an. Zudem werden in Bergstein und Hürtgen zwei Bambini-Mannschaften betreut.

Herbert Hellwig und Geschäftsführer Manfred Zimmermann informierten über den Seniorenspielbetrieb. Die erste und zweite Mannschaft konnten in der vergangenen Saison den Abstieg vermeiden. Die erste Mannschaft steht in der aktuellen Saison der Kreisliga A nach Anfangsschwierigkeiten unter dem neuen Trainer Tim Krumpen mittlerweile auf dem vierten Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft mit Trainer Oliver Grunwald ist in der Kreisliga B ebenfalls im Soll und steht auf einem Nichtabstiegsplatz. Günter Palm berichtete über die Altherren-Abteilung, die im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum gefeiert hat.

Mehr von Aachener Nachrichten