Düren: Verhüllung geht am Samstag in Flammen auf

Düren: Verhüllung geht am Samstag in Flammen auf

Noch sieht die neue Statue im Konrad-Adenauer-Park an der Kölnstraße noch wie eine Mumie aus. Wer aber genau hinsieht, kann jetzt schon hinter der Kunststofffolie die Gesichtszüge des ersten Bundeskanzlers erahnen.

Rund vier Meter hoch ist die Ganzkörper-Figur, die der Künstler Professor Dieter Patt geschaffen hat. In Auftrag gegeben wurde sie von der CDU-Mittelstandsvereinigung mit Rolf Delhougne an der Spitze. Es ist ein Geschenk an die Stadt Düren, das zehn Bürger durch Spenden ermöglicht haben.

Die Plastikverhüllung wird am Samstag durch Zeitungspapier ersetzt, das der Künstler gegen 18.30 Uhr in Flammen aufgehen lässt. Die „heiße” Enthüllung ist mit einem Fest im Konrad-Adenauer-Park verbunden.

Professor Patt hat auch schon den „Kreis-Löwen” geschaffen, der vor dem Kreishaus in der Bismarckstraße steht. Von ihm stammen zum Beispiel auch das Denkmal für Friedrich den Großen in Potsdam und die Plastik „Neandertaler meets Beuys” in Bonn.