Düren: Vater und Söhne schwer verletzt

Düren: Vater und Söhne schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Düren-Birkesdorf sind am Montagabend ein 41-Jähriger und seine beiden Söhne schwer verletzt worden.

Gegen 20 Uhr fuhr der Dürener mit seinen beiden neun und zwölf Jahre alten Söhnen auf der Dorfstraße in Richtung Akazienstraße. Im Übergang zur Akazienstraße befindet sich eine leichte Linkskurve. Dort verlor der Autofahrer, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen Wagen. Der Unfallort befindet sich in einem Wohngebiet mit einer Tempo-30-Zone.

Er stieß gegen einen Randstein und schleuderte auf die andere Straßenseite, wo er frontal gegen einen Baum prallte, den er beim Zusammenstoß entwurzelte.

Am Auto entstand Totalschaden. Der Fahrer und seine beiden Söhne wurden vom Rettungsdienst aus dem Unfallwagen geborgen. Rettungswagen brachten die drei Verletzten in mehrere Krankenhäuser.

Durch herumwirbelnde Teile wurden ein abgestellter Roller und zwei Mülltonnen beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 10.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten