Eschweiler ü.F: Ungebremst auf Verkehrsinsel: Laternenmast kippt um

Eschweiler ü.F: Ungebremst auf Verkehrsinsel: Laternenmast kippt um

Am Sonntagmorgen ist ein 32-jähriger Autofahrer aus Nörvenich auf der Heribertstraße in Eschweiler über Feld ungebremst auf eine Verkehrsinsel gefahren und gegen eine Straßenlaterne geprallt.

Durch den starken Aufprall kippte der Laternenmast um. Da der Autofahrer unter Alkoholeinwirkung stand (0,8 Promille), wurde ihm auf der Polizeiwache Kreuzau eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 20.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten