Düren: Unfall mit Überschlag: 30.000 Euro Schaden

Düren: Unfall mit Überschlag: 30.000 Euro Schaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 hat sich ein 67 Jahre alter Autofahrer aus Düren verletzt, als er von der Straße abkam und sich mit seinem Wagen überschlug.

Wie die Polizei berichtet, musste er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden.

Der 67-Jährige fuhr gegen 17.15 Uhr mit seinem Wagen die B 56 von Stockheim in südliche Richtung entlang. Kurz vor Soller kam er aus bisher unbekannten Gründen von der Straße ab und fuhr die etwa 1,5 Meter hohe Böschung hinunter in ein unbebautes Feld.

Dann überschlug sich das Auto und blieb auf der rechten Seite liegen. Glücklicherweise verletzte sich der Fahrer nur leicht und konnte ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der Wagen erlitt einen Totalschaden und wurde vom Unfallort abtransportiert. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten