1. Lokales
  2. Düren

Auto überschlägt sich: Unfall im Wald fordert drei Verletzte

Auto überschlägt sich : Unfall im Wald fordert drei Verletzte

Drei Verletzte und ein schrottreifes Auto: So lautete die Bilanz eines Unfalls zwischen Düren und Stolberg-Schevenhütte. Der Fahrer hatte auf einer kurvenreichen Strecke die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Der Unfall ereignete sich gegen 14 Uhr am Sonntag. Ein 27 Jahre alter Autofahrer aus Kreuzau kam auf einem bewaldeten Abschnitt der Landesstraße 25 zwischen Düren und Schevenhütte in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Zwar konnte seinen Wagen dann wieder auf die Straße lenken, geriet jedoch anschließend erneut in den Grünstreifen. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Fahrer sowie seine Mitfahrerinnen – eine 16-Jährige aus Kreuzau und eine Achtjährige aus Nideggen – konnten sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Eine Ersthelferin rief die Rettungskräfte, die die drei Leichtverletzten an der Unfallstelle medizinisch versorgten.

Das total demolierte Fahrzeug wurde später abgeschleppt, der entstandene Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit an, „nicht angepasste Geschwindigkeit könnte in Betracht kommen“, wie es im Polizeibericht heißt.