Düren: Unfall durch Schwächeanfall: Ein Schwerverletzter

Düren: Unfall durch Schwächeanfall: Ein Schwerverletzter

Ein 59-Jähriger ist am Mittwochnachmittag während der Fahrt ohnmächtig geworden und mit seinem Wagen gegen ein anderes Auto geprallt.

Nach eigenem Angaben ist dem Mann „schwarz vor Augen” geworden. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Gegen 17 Uhr war der Mann auf der Straße „An Gut Nazareth” in Richtung Düren unterwegs. Eine entgegenkommende Fahrerin beobachtete, wie das Fahrzeug des 59-Jährigen plötzlich nach links ausscherte und frontal gegen einen abgestellten Wagen prallte.

Der Fahrer wurde am Unfallort von einem Notarzt versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Wagen entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro.

Mehr von Aachener Nachrichten