Nideggen/Mutterstadt: Unerwartet Meisterin: Wilma Jansen Beste im Werferzehnkampf

Nideggen/Mutterstadt: Unerwartet Meisterin: Wilma Jansen Beste im Werferzehnkampf

Wilma Jansen aus Nideggen, die für das Leichtathletik-Team Deutsche Sporthochschule Köln startet, hat am Wochenende in Mutterstadt unerwartet einen Bundestitel gewonnen: Siegerin und damit Deutsche Meisterin im Werferzehnkampf.

Sie erreichte 6967 Punkte und blieb damit nur 120 Punkte unter dem Deutschen Rekord.

Neben den klassischen Wurf- und Stoßdisziplinen Speer, Diskus, Kugel, Hammer kamen zusätzlich Disziplinen wie Schleuderball, Steinstoßen, Kugelschocken, Keulenwurf, Gewichtwurf einarmig und beidarmig hinzu.

Nach einer kurzen Trainingsvorbereitung auf dem Obermaubacher Wurfplatz am See mit Trainervater Helmut Jansen, Vorsitzender des Leichtathletikkreises Düren konnte sie mit einiger Erwartung, aber nicht unbedingt siegessicher nach Mutterstadt fahren.

Deshalb war die Überraschung und die Freude über den Gewinn des Titels riesengroß. Im nächsten Jahr will sie ihn natürlich verteidigen...

Mehr von Aachener Nachrichten