Unbekannter würgt Angestellte von Massagesalon in Düren

Versuchter Raubüberfall : Unbekannter würgt Angestellte von Massagesalon

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend die Angestellte eines Massagesalons in Düren überfallen. Obwohl der Mann die Mitarbeiterin würgte, blieb sie unverletzt. Der Täter floh ohne Beute.

Wie die Polizei berichtet, betrat der Mann gegen 20.50 Uhr das Geschäft am Ahrweilerplatz. Er hielt die allein anwesende Mitarbeiterin fest, würgte sie und forderte sie zur Herausgabe von Bargeld auf. Als der Täter das Geräusch von Sirenen vorbeifahrender Einsatzfahrzeuge wahrnahm, ergriff er die Flucht, noch bevor es zu einer Geldübergabe kam.

Der Unbekannte rannte in Richtung Marktplatz davon. Mehrere Zeugen und das Opfer beschrieben den Flüchtigen als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Sein Alter wird auf ungefähr 30 bis 35 Jahre geschätzt. Er hat helles, gelblich wirkendes kurzes Haar. Zur Tatzeit war er bekleidet mit einer hellen oder blauen Hose, einem T-Shirt mit einem Hemd oder einer Jacke darüber. Er führte einen Rucksack beziehungsweise eine Umhängetasche mit sich und rannte im weiteren Verlauf durch die Pletzergasse davon.

Hinweise auf den Gesuchten, der sich möglicherweise öfters im Bereich des Hauptbahnhofs aufhält, erbittet die Polizei an die zuständige Sachbearbeiterin unter der Telefonnummer 02421/949-8311. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle unter der 02421/949-6425 jederzeit zu erreichen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten