Dorweiler: Umzug in Dorweiler: Frauen als „Jeck‘ in the box“

Dorweiler : Umzug in Dorweiler: Frauen als „Jeck‘ in the box“

Am Donnerstag ging bereits im Nörvenicher Ortsteil Dorweiler der Karnevalsumzug. Es leben zwar gerade einmal knapp mehr als 200 Einwohner im Dorf, aber dafür geben sich die Dorweiler umso größere Mühe bei Planung und Umsetzung des jecken Treibens. Einzelne Gruppierungen drücken dem Dorweiler Straßenkarneval ihren Stempel auf.

In diesem Jahr verkleideten sich beispielsweise die „Dorweiler Frauen“ als „‚Jeck‘ in the box“.

So ähnlich (nur mit „Jack“) lautet der englische Name für das bekannte Kinderspielzeug Schachtelteufel, das von außen aussieht wie eine Kiste mit einer Handkurbel. Dreht man an dieser, ertönt eine Melodie. Nach deren Ablauf klappt der Deckel der Box auf — und ein Clown auf einer Sprungfeder kommt zum Vorschein.

Erschrecken wollten die „Dorweiler Frauen“ damit aber niemanden. Grund für das Kostüm war ein eher praktischer: „Wir wollten unsere Kamelle ganz nah bei uns tragen!“

(kte)