Inden: Übler Streit endet mit einer Messerattacke

Inden : Übler Streit endet mit einer Messerattacke

Ein Hundehalter hat am Samstag einen anderen Mann mit einem Teppichmesser im Gesicht und an der Hand verletzt. Am frühen Samstagabend war es im Indener Ortsteil Frenz an einer Bushaltestelle an der Oberstaße zu einem handfesten Streit zwischen den beiden Männern gekommen.

Auslöser war laut Polizei offensichtlich das Verhalten der Hunde eines Beteiligten. Im Laufe einer folgenden körperlichen Auseinandersetzung zog der 37-jährige Hundehalter dann ein Teppichmesser und verletzte seinen Gegenüber damit. Der 40-jährige musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen begonnen und sucht Zeugen für den Streit. Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 02421/9496425 bei der Polizei zu melden.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten