1. Lokales
  2. Düren

Polizei nimmt Trio fest: Überfälle auf Geldboten mit Insiderwissen

Polizei nimmt Trio fest : Überfälle auf Geldboten mit Insiderwissen

Mindestens drei Überfälle auf Geldboten eines Lebensmittelunternehmens sollen drei Männer in Gelsenkirchen und Herten begangen haben – einer der Mittäter ist laut Polizei ein 28-Jähriger aus Düren.

Die Hauptrolle soll ein 30-jähriger Recklinghäuser spielen. Er steht im Verdacht, seine Mittäter, den Dürener und einen 23-Jährigen aus Dortmund, mit Insiderwissen versorgt zu haben. Mit diesem Wissen plante das Trio gemeinsam, Geldboten mit den Tageseinnahmen eines Lebensmittelunternehmens auf dem Weg zur Bank zu überfallen.

Bei drei Taten bedrohten oder schlugen sie die Geldboten oder setzten Pfefferspray ein. Sie erbeuteten Bargeld in fünfstelliger Höhe.

Am frühen Mittwochmorgen konnte das Trio in Düren, Recklinghausen und Dortmund festgenommen werden. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen fanden die Ermittler umfangreiche Beweismittel. Die Männer sind nun in Untersuchungshaft Die Ermittlungen dauern an.

(dpa)