1. Lokales
  2. Düren

Düren: U14-Volleyballer aus Düren sind deutsche Vizemeister

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : U14-Volleyballer aus Düren sind deutsche Vizemeister

Es ist der größte Erfolg im Juniorenbereich der Vereinsgeschichte überhaupt: Die U 14-Volleyballer des Dürener Turnvereins haben bei der Deutschen Meisterschaft in München den zweiten Platz belegt. „Es war das erste Mal überhaupt“, sagt Andreas Peterhoff vom DTV, „dass eine unserer Jugendmannschaften sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hat. Der Vizemeistertitel ist ein Wahnsinns-Erfolg.“

nhcÄlih ithes sda hauc inrerTa saomTh ctdh.miS nieS tekseälrr ieZl frü eid tsiecsfMareht ni rde rieycasebnh ddtaapastshutLen wra ein Pltaz eurnt ned nsteer ezh.n „iMt der “liSe,ediellmrba gast er, anhe„b riw chilwrik chnti ehne“g.ctre

eiD deir ngneeVrrednrogu der ürerDen nawer edi nhanenfctasM sua aleKss, rHiheoclnkz udn .uboRgrentt eDi tenser beendi iSpele hat nDerü lkra mti 02: neon,genw ads tlteez ugena so cuildeth mti 20: n.vlerero rWi„ mnusset olsa nsi lefaciAhntel dnu nwear nctih tikrde rüf das lVrtenefiliae feiaiitrl“zu,q rtlkräe der en.Trria tDro ennawnge ied nsugJ mu tiänpaK nanJotah nMsiee mti 2:0 eegng dne SC hre.Scniw

eenGg iBlner nud atohG

„oVn edm bkuAiecgln an,“ gsat ,Scthidm „awr llase g,tu ilwe iwr end insnigellete lzatP rshcie “hte.ant Es mak reab chno eses,br ilve serebs oasg.r enürD ath sda eeVtiaeilrfnl gegen edn Beerlinr SCT üfr ihcs htiseecnnde fnbelel(as in zwei Seä)tnz dun im Hlaflnbeia nsdeDre naeogus lakr neghcaseg.l

I„m leaF“in, sgta mihdSct, km„a es dann uz eenri ewzniet ggguBnene gegne ied iJnouner des VT etbtroR.gun dnU wri wollnte iatlürnhc negbnutdi zeneig, ssda rwi ied nteureRgrotb enhglcas k.o“nnnte nreüD its gtu isn ndilpesE etrga,tste hnslelc eißh ied unFrühg für dei DeVTr .:15 tSdh:cmi nchD„aa ingg se gcSlha ufa galc,Sh rbea endnnawigr sit otRrgtubne mi tseern taSz mti 492:1 in üghFnur n.ngg“eage

eDi üeDrnre behna hisc uaf 5:252 mfärent,pagk am Ened nde azSt earb chod tmi 725:2 ne.rloerv D“„nac,ah atsg cmi,tdhS „arw gwinieder ide tufL u.ars nUd mi izewten az,St red 82:15 uasgngengae its, ebhan wir ekni ienB mher auf end Bedon bn“eo.mmek

al,Kr assd eid uäEtngstucnh nhca erd ienFaaledienrgl sturez oßgr ,raw rteaivl csnellh rwa dei eeurdF büre edn lnleot wenitze Ptzla aerb nhco evil ße“.grör

nI dre snhätecn oWceh ntbgeni sda meaT von asmhoT Shdmtic ncsho direew mit dme nagirn.iT In red nnähtsce onSais snpelie edi guJns in edr lAkessaltsre U 16 — dnu das ni edr töhnhecs aR.gNi-LW