Düren: Tochter hat Unfall, Vater stört Polizisten

Düren : Tochter hat Unfall, Vater stört Polizisten

Nachdem seine Tochter einen Unfall hatte, störte ein 49-Jähriger die Polizeiarbeiten so immens, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

Am Montag gegen 17 Uhr kam es im Bereich der Einmündung von Hans-Brückmann-Straße und Arnoldsweilerstraße zu einem Unfall.

Da der Hergang nicht sofort eindeutig zu klären war, mussten die beteiligten Wagen zunächst in ihren Positionen verbleiben. Im Laufe der Unfallaufnahme erschien der Vater von einer Beteiligten. Er schrie die Polizisten an und warf ihnen vor, falsche Maßnahmen zu ergreifen.

Trotz mehrfacher Ermahnung lief er wiederholt auf der Straße herum, gefährdete damit sich und andere, und versuchte, das Fahrzeug seiner Tochter wegzufahren. An die mehrfach ausgesprochenen Platzverweise hielt er sich nicht, sodass die Beamten ihn in Gewahrsam nahmen und zur Wache brachten.

Dort wurde er festgehalten, bis die Maßnahmen an der Unfallstelle abgeschlossen waren. Da er auf der Wache einen Beamten mehrere Male beleidigte, wurde gegen ihn Strafanzeige erstattet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten