Jahreshauptversammlung in Langerwehe: Tischtenniscracks werden ausgezeichnet

Jahreshauptversammlung in Langerwehe : Tischtenniscracks werden ausgezeichnet

Der Vorsitzende des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) Hans Peter Breuer hatte die verschiedenen Vereine zur Jahreshauptversammlung nach Langerwehe eingeladen, um neben diversen Neuwahlen und Ehrungen über den Spielbetrieb der kommenden Saison zu sprechen und Änderungen mitzuteilen.

Hans Peter Breuer bleibt Vorsitzender des WTTV, Kassenwart Patrick Küven und Pokalwart Jürgen Fiedler wurden auch erneut gewählt und Jugendwart Alexander Gast ebenfalls im Amt bestätigt. Maike Meyer wird neue Beauftragte für Breitensport und Vereinsentwicklung, da Markus Roeb nicht mehr zur Verfügung stand. Die anderen Ämter standen dieses Jahr nicht zu Wahl.

Eine Übersicht aller Meister und Gruppensieger:

Schüler U 15: 1. Kreisklasse (RR), TTC Mariaweiler, Kreisliga Vorrunde TTF Kreuzau III, Kreisliga Rückrunde TTF Kreuzau III;

Jungen U 18: 1. Kreisklasse (VR) TTC Mersch-Pattern III, 1. Kreisklasse (RR) TTF Kreuzau III, Kreisliga VR TV Birkesdorf, Kreisliga RR TTC Gürzenich.

Erwachsene: 3. Kreisklasse 4er Grp. 1 TV Germania Obermaubach, Kreisklasse 4er Grp. 2 SV Falke Bergrath III; 3. Kreisklasse 4er Grp. 1 (RR) TTC DJK Schlich II; 3. Kreisklasse 4er Grp. 2 (RR) TTC Mersch-Pattern V; 3. Kreisklasse 6er DJK SV Eschweiler/Dürwiß II, 2. Kreisklasse Grp. 1 TTV Gey; 2. Kreisklasse Grp. 2 TTC Indeland Jülich V; 1. Kreisklasse TTC Mariaweiler; Kreisliga TTFF Stetternich.

Verantwortliche und Spieler der Meister und Gruppensieger wurden bei der Jahreshauptversammlung des WTTV geehrt. Etwa Markus Roeb, der seit 1999 Mitglied im Jugendausschuss des WTTV ist und von 2008 bis heute Breitensportbeauftragter war. Stefan Merx übernahm im Laufe seiner Karriere viele Aufgaben, die er bis heute gewissenhaft ausführt. 2000 wurde er Beisitzer im Sportausschuss, 2004 Pokalspielleiter. Von 2011 bis 2013 war er stellvertretender Vorsitzender und seit 2013 ist er Sportwart.

Die Kreismeisterschaften 2019 werden erstmals getrennt nach Jugendbereich und Seniorenbereich durchgeführt, wobei die Jugend beim Dürener TV spielen wird und die Senioren voraussichtlich in Mariaweiler.

In diesem Jahr wird der WTTV Kreis Düren das erste Mal in Kooperation mit dem Kreissportbund zwei Jugendcamps anbieten.

Das Wochenendcamp vom 19. bis 21. Juli, an dem der Schwerpunkt auf dem Tischtennis-Training liegen soll, findet in Jülich statt. Das Wochencamp vom 12. bis zu 16. August findet in Obermaubach statt. Ziel ist es, neue Tischtennisspieler zu finden.

(mie)
Mehr von Aachener Nachrichten