Düren: Tennisturnier: Eggers/Kunkel gewinnen das vereinsinterne Duell

Düren : Tennisturnier: Eggers/Kunkel gewinnen das vereinsinterne Duell

Knapp 90 Spieler aus 23 Vereinen des Tennisbezirks Aachen-Düren-Heinsberg waren der Einladung gefolgt, auf der Vereinsanlage in Winden innerhalb von elf Tagen ihre Sieger in der 32. Auflage des Herren-Doppelturniers des TC Kreuzau zu ermitteln. Zum Turnier gemeldet hatten zahlreiche Spieler, die seit vielen Jahren treu sind.

Im Endspiel der Hauptrunde Herren 30/40 siegten Oliver Komp und Thorsten Winkelnkemper (TC GW Schleiden-Gemünd) gegen Volker Lorbach und Achim Ott (SG GFC Düren 1899) in einer hochklassigen Partie mit 6:2 und 6:4.

Bei den Herren 50 siegten Ralf Berner und Uli Hilgers (TC Rot-Weiß Jülich /TV Blau-Weiß Jülich ) gegen Dieter Meyer und Karl-Heinz Stoffels (TC 1980 Vossenack) erwartungsgemäß trotz starker Gegenwehr ihrer Kontrahenten mit 6:4 und 6:2.Sieger der Herren-60 -Konkurrenz wurden verdient unter viel Beifall der Zuschauer die an Eins gesetzten Spieler Dieter Eggers und Mario Kunkel (Dürener TV ) im vereinseigenen Duell gegen Philipp Sattler und Bruno Sieben mit 6:2 und 6:1.

Bei den Herren 70 gewannen die Vorjahressieger Peter Esser und Gerd Lüttgen (ESG-Tennis Eschweiler) vor ihren Vereinskollegen Ernst-Ludwig Müller-Lentz und Fritz Stühlen mit 7:5 und 6:2.

In den Nebenrunden siegten bei den Herren 30/40 Philipp Braks und Alex Mügge (Columbia Drove), Dieter Hajduk und Thomas Seiffert (SC 1919 Merzenich) bei den Herren 50 und Theo Joisten und Dieter Kaps (TG Gürzenich Wald ) bei den Herren 60.

Mehr von Aachener Nachrichten