Merzenich: Tempo 30 wird geprüft, Modellversuch kommt ab September

Merzenich: Tempo 30 wird geprüft, Modellversuch kommt ab September

Der Rat der Gemeinde Merzenich ist dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt, in einem dreimonatigen Modellversuch von September bis November einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereichs rund um den Lindenplatz in Verbindung mit einer Tempo-30-Zone einzuführen.

Zusätzlich soll es ein Abbiegeverbot von der Bergstraße in die Lindenstraße geben. Die von der Gemeinde beauftragten Verkehrsplaner werden die Ergebnisse auswerten. Im Dezember wird dann beraten, ob weitere Maßnahmen notwendig sind, um die Verkehrsprobleme in den Griff zu bekommen. Parallel wird die Verwaltung klären, unter welchen Rahmenbedingungen die Einführung einer Tempo 30-Zone in Merzenich möglich ist.

Rudolf Breuer hatte Bürgermeister Georg Gelhausen (CDU) in der Sitzung eine Liste mit mehr als 1000 Unterschriften von Bürgern überreicht, die sich für eine großflächige innerörtliche Reduzierung der Geschweindigkeit ausgesprochen hatten. Der entsprechende Antrag wurde vom Rat zur weiteren Beratung angenommen.

(bugi)
Mehr von Aachener Nachrichten