Düren: Taschendieb schnappt blitzschnell zu

Düren: Taschendieb schnappt blitzschnell zu

Schnell wie der Blitz war ein Taschendieb am Sonntag in zweifacher Weise. Um 10.30 Uhr kramte ein 68-Jähriger aus Düren ganz ahnungslos vor einem Kiosk in der Kölnstraße in seinem Portemonnaie nach Kleingeld.

Urplötzlich kam da der Täter von hinten mit seinem Fahrrad angeschossen, schnappte sich die Geldbörse des Düreners und radelte mit seiner Beute in Richtung Friedrich-Ebert-Platz davon.

Auch die alarmierte Polizei konnte den rasenden Radler nicht mehr finden und einfangen.

Der Dieb wird als junger Mann beschrieben, zur Tatzeit mit einem tief ins Gesicht gezogenen, grauen Kapuzenshirt bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02421/949-6425.

Mehr von Aachener Nachrichten